Vortrag: Freie Lizenzen

Arten, Geschichte und ihre Relevanz für Forschung und Lehre

Event large

Freie Lizenzen sind marktreif geworden: Auf jedem iPhone oder
Android-Handy in der Hosentasche laufen Computerprogramme, deren Code unter einer freien Lizenz steht. Die Internetinfrastruktur
ist auf freie Software angewiesen. Tausende von Musikalben können völlig legal und kostenlos aus dem Netz heruntergeladen werden.
Die größte Enzyklopädie der Welt steht unter einer freien Lizenz.
Wie konnte es passieren, dass das viel belächelte Konzept von
freien Lizenzen ihren Platz neben dem "All rights reserved" finden
konnte?

In diesem Vortrag werden die Arten von freien Lizenzen erläutert
und an Hand von einigen populären Lizenzen in einen geschichtlichen Kontext eingeordnet.
Auch aktuelle Debatten (GPLv2 vs. GPLv3, "ASP loophole", ist
CC-BY-NC eine freie Lizenz?) werden angerissen und zukünftige
Bedrohungen wie Software Patente (insbesondere im Kontext der
Wissenschaft) erwähnt.
Abschließend wird auf die besondere Relevanz und das Potential von freien Lizenzen für Forschung und Lehre eingegangen.

Info

Tag: 08.11.2013
Anfang: 22:45 Uhr
Dauer: 00:45
Raum: AM S1

Sprache: de

Links:

Dateien

Feedback

Uns interessiert deine Meinung! Wie fandest du diese Veranstaltung?

Concurrent Events

AM S3
Podcasts
AM S2
Mein eigenes BOINC-Projekt